Schlafendes Baby

Unser Herz hängt an:

Den lokalen Netzwerken Gesunde Kinder:

Barnim-Süd ,  Ostuckermark , und Westuckermark- Standort Prenzlau und Templin

In unseren Netzwerken Gesunde Kinder schließen sich kommunale Vertreter und regionale Akteure aus dem Gesundheits- und Sozialwesen zusammen, um ihre präventiven Angebote und familienunterstützenden Leistungen für Schwangere, Eltern und Kinder in den ersten Lebensjahren durch den Einsatz speziell geschulter, ehrenamtlich tätiger Familienpaten und -patinnen möglichst niedrigschwellig und jenseits defizit-orientierter Interventionsstrategien zu koordinieren und umzusetzen.  

 

Unser Selbstverständnis

 Das Netzwerk Gesundheit und Kommunikation e.V. (gesukom) wurde im August 2005 gegründet und ist ein Zusammenschluss von Institutionen, Einrichtungen und Personen, die in der aktiven Unterstützung von Gesundheitsförderung und Prävention einen Schwerpunkt ihrer gesellschaftlichen Verantwortung für die Umsetzung einer nachhaltigen und vorausschauenden Gesundheitspolitik und die Stabilisierung unserer sozialen Sicherungssysteme sehen.  

  Unsere Mitglieder sind überzeugt, dass durch gezielte Prävention und Gesundheitsförderung die Gesundheit, Lebensqualität, Mobilität und Leistungsfähigkeit des Einzelnen nachhaltig zu verbessern und die Qualität und Effizienz in der Gesundheitsversorgung maßgeblich zu erhöhen sind und gesundheitsbewusstes und Krankheiten vorbeugendes Verhalten nicht nur dem Einzelnen, sondern auch der Gesellschaft als Ganzes nachhaltigen Nutzen bringt.  

 

  Die Ziele unseres Vereins sind:  

 Unterstützung von Gesundheitsförderung und Prävention

  • Ausbau des fachübergreifenden Dialogs durch Vernetzung unterschiedlicher, an der gesundheitlichen Versorgung und Pflege beteiligter Disziplinen und beruflichen Fachgruppen
  • Bündelung und Koordinierung von Aktivitäten und Initiativen auf den Gebieten Gesundheitsförderung und Prävention
  • Stärkung des Bewusstseins in Wirtschaft, Öffentlichkeit und Politik für die Bereiche Gesundheitsförderung und Prävention- Förderung der Akzeptanz und der eigenverantwortlichen Realisierung einer gesundheitsfördernden Lebensweise und der Schaffung gesundheitsfördernder Lebensbedingungen
  • Erweiterung des allgemeinen Wissenstandes wie auch des Informationsgrades ausgewählter Zielgruppen durch Implementierung innovativer Informationssysteme und Beratungsstellen
  • Unterstützung regionaler und überregionaler Kooperationen und Mitwirkung bei der Einführung und Umsetzung qualitativer Mindeststandards für Gesundheitsdienstleistungen.

 

Gesukom - Tätigkeitsfelder

Das Netzwerk Gesundheit und Kommunikation e.V. ist gegenwärtig in drei Aktionsfeldern tätig:   1. Prävention und Gesundheitsförderung  

  • Projekte zum Thema Gesundheitsförderung und Prävention unter besonderer Beachtung der betrieblichen Gesundheitsfürsorge.
  • Prävention Diabetes mellitus Typ 2 sowie Anti-Raucher-Projekte

 2. Gesundheits- und Sozialberatung  

  • Aufbau einer regionalen Gesundheitsberatung und -information.
  • Implementierung von Gesundheitsinformationsstellen zur Information und Aufklärung der Bevölkerung über medizinische und medizinnahe Leistungen.
  • Aufbau eines internetgestützten Informations- und Beratungssystem für mobilitätsbeeinträchtigte Bürger und Bürgerinnen im Landkreis Barnim.
  • regelmäßige Gesundheitsforen zur Zusammenführung aller Interessen aus Wissenschaft und Forschung, Medizin, Pflege und Prävention in der Region.
  • Existenzgründungsberatung im Gesundheits- und Sozialbereich, einschl. Vorcoaching und Gründungsbegleitung.

 3. Gesundheitstourismus  

  • Gesundheitstourismus in Brandenburg- Produktentwicklung für Medical-Wellness-Angebote im Barnim und in der Uckermark.
  • Mitwirkung an der Ausbildung von Vital- und Wellnesstrainern (Kooperation mit HWK Frankfurt/Oder)

 

Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft im Netzwerk Gesundheit und Kommunikation e.V. haben oder unsere Arbeit in anderer Weise unterstützen und fördern möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

    Dieses Projekt wird unterstützt durch Mittel von:

Piwik